Anlässe :
Sie wollen ihre geistige Kapazität auf den Level der eines Bakteriums transzendieren? Mal wieder gar nicht wissen, wo oben, unten und der ganze Rest der Welt sind? Oder einfach mal wieder rückwärts vom Stuhl plumpsen? Dann sind Sie mit den Produkten der Chemo-Verbund-Industrie gut beraten. Wir empfehlen, sich langsam vom Pritt-Stift bis hin zu Tip-Top-Reifenflick-Kleber vorzuarbeiten! Das schönste jedoch ist, wenn Sie sich für diese Droge entschieden haben, Sie sind völlig legal unterwegs, also genießen Sie in aller Ruhe eine entspannende Tube!
Wirkung :
Wenn beim Heroin vom Mercedes unter den Drogen die Rede war, haben wir es hier mit dem Bobby-Car der Szene zu tun. Die Wirkung wird Sie trotzdem überraschen, denn Sie werden Ihrer Umwelt völlig entrücken! Ihr Hirn wird ungefähr so leer wie die Umgebung eines schwarzen Loches werden. Das dumme ist, dass diese Wirkung leider nur wenige Sekunden anhält, aber in der Tube ist ja noch reichlich drin und Sie haben ja eh nichts besseres vor als mit dem Kopf in der Tüte zu hängen!
Equipment :
Lassen Sie sich Ihre Tube Klebstoff beim Kauf in einer Plastiktüte geben, denn dann haben Sie schon alles, was für einen festlichen Schnüffel-Abend benötigt wird. Fortgeschrittene können, der erforderlichen höheren Dosis wegen, schon mal einen Müllsack vollquetschen mit dem (Kleb-) Stoff, aus dem die Träume sind.
Preise :
Zivil und konsumenten-freundlich sind die Preise in der Schnüffel-Szene. Billige Nepper-Kleber gibt es schon für wenige Cents und als Aperitif sind die allemal geeignet. Für die Gourmets gibt es aber auch Spezial-, zum Teil 2-Komponenten-Kleber, der schon ein keines Loch in die Drogenkasse reißen kann. Im Vergleich zu allen anderen Drogen sind Sie hier mit 1 bis 10 Euro aber sehr gut bedient, zumal bei großen Tuben auch eine Mehrfach-Verwendung garantiert ist.

- Der Drogen-Check - 7. Klebstoff -
- Heim -